Austausch bewährter Praktiken in UK

UK |

Der Schwerpunkt der jüngsten Online-Veranstaltung in UK lag auf der Förderung von Innovationen, um die Widerstandsfähigkeit zu verbessern und dekarbonisierte Straßen zu schaffen - was dem Thema " Innovation – Resilience – Sustainability " des E&E Kongresses 2024 entspricht.

Mehr als 220 Delegierte aus über 100 lokalen Behörden in England, Wales und Schottland nahmen an der jüngsten Veranstaltung der Asphalt Industry Alliance (AIA) zum Austausch bewährter Praktiken teil, die online stattfand und gemeinsam von den AIA-Partnern Eurobitume UK und der Mineral Products Association organisiert wurde.

Rick Green (Foto), Vorsitzender der AIA, eröffnete die Veranstaltung und begrüßte insbesonderer den Keynot-Speaker Matthew Eglinton vom Department of Transport (DfT), der über den Fokus des DfT bezüglich lokaler Straßen sowie die laufenden Projekte sprach. Es folgten auf Erfahrungen basierte Präsentationen und Diskussionen über Innovationen zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit und zur Bereitstellung von dekarbonisierten Straßen, an denen Vertreter lokaler Behörden und des Eurobitume Academia Mitglieds, der Universität Antwerpen, teilnahmen. Die erste Session wurde von MPA Asphalt Director Malcolm Simms geleitet.

Session 1

  • The use of digital technology in highways and transportation, and innovation trials in highways service delivery - Carol Valentine, Business Innovation and Technology Manager beim Kent County Council
  • The ambition of the Centre of Excellence for Decarbonising Roads (CEDR) - Joe Kimberley, CEDR Project Manager
  • The importance of collaboration – Diskussion zwischen Thomas Clarkson-Williams, Highways Asset Manager beim Birmingham City Council (BCC) und einigen der wesentlichen Partner von BCC in der Lieferkette.

Session 2

Unter dem Vorsitz des Eurobitume Technical Lead, Dr. Ian Lancaster, ging es in dieser Sitzung um Ansätze, die den Weg zu kohlenstoffärmeren Straßen unterstützen können.

  • Increasing the levels of recycled asphalt planings (RAP) within asphalt - Mark Batcheldor von Hampshire Highways.
  • Data resilience and how IT can be harnessed to improve the quality of asphalt – Prof. Wim Van den Burgh von Eurobitumes Academia Mitglied, der Universität Antwerpen in Belgien.

Die Folien zu den Präsentationen können hier heruntergeladen werden.