Christophe Jacquet, Präsident

Der international erfahrene Experte für Bitumen-Marketing und die Öl- und Gas-Industrie Christophe Jacquét wurde in der Mitgliederversammlung im April 2018 zum neuen Präsidenten von Eurobitume gewählt.

Christophe hat einen Masterabschluss in Marketing von der HEC Paris International Business School, die er nach seinem Ingenieurstudium an der ESTACA (L'École Supérieure des Techniques Aéronautiques et de Construction Automobile) besuchte.

Die ersten acht Jahre seiner Berufstätigkeit verbrachte er im Hause Elf, zunächst bei Elf Antar in Paris, anschließend als Network Manager für Elf Oil in Ghana und als Marketing Manager bei Elf Oil Senegal.

2000 verlies Christophe Elf und wechselte zu TOTAL, wo er Führungsfunktionen des Unternehmens in Guinea, Niger und Uganda wahrnahm, bevor er für zwei Jahre nach Paris, in die Zentrale von TOTAL Downstream, zurückkehrte. Es folgten zwei Jahre in San Juan, verantwortlich für TOTAL Puerto Rico, bevor er zum Executive Vice President South America für Downstream TOTAL Americas ernannt wurde; hier war er aus dem regionalen Head Office der TOTAL in Panama verantwortlich für die Überwachung und Entwicklung aller Downstream Aktivitäten der TOTAL Gruppe in Südamerika und insbesondere der TOTAL-Niederlassungen in dieser neuen Zone der Geschäftstätigkeit des Unternehmens.

Seit August 2016 ist Christophe Vice President Bitumen bei TOTAL Marketing and Services, wo er verantwortlich ist für das Management und die Entwicklung der weltweiten Bitumenaktivitäten innerhalb des Downstreamzweigs der TOTAL.

Neben seinen beruflichen Aufgaben bei TOTAL ist Christophe in verschiedenen Industrie-Organisationen und –Institutionen aktiv, darunter CCEF (Conseil du Commerce Extérieur de la France) in Niger und Uganda, und GPP (Groupement des Professionnels du Pétrole) in Niger, Uganda und Puerto Rico. Christophe war Präsident von GPP in Niger und ist seit März 2017 im Vorstand von Eurobitume.