Francisco Lucas – Präsident

Francisco Lucas, erfahrener Fachmann der Bitumen- und Asphaltbranche, wurde auf der Mitgliederversammlung von Eurobitume im März 2022 zum Präsidenten des Verbandes gewählt.

Francisco ist Repsols Manager für technische Unterstützung und die Entwicklung des Asphaltgeschäfts und vertritt das spanische Energie- und Petrochemie-Unternehmen derzeit in einer Reihe von Branchengremien. Dazu gehören der Technische Verband für Straßen in Spanien (ATC), wo er seit 2007 im technischen Komitee für Straßenbau- und –erhaltung tätig ist, der Technische Verband für Bitumenemulsionen in Spanien (ATEB), in dem er bereits zweimal als Präsident fungierte, sowie das spanische Institut für Normung und Zertifizierung (AENOR), in dessen Komitee für Asphaltprodukte er mitarbeitet.

Francisco ist ferner Mitglied der technischen Kommission des Verbandes der Asphaltproduzenten in Spanien (ASEFMA), im spanischen PIARC-Komitee, im Internationalen Verband für Bitumenemulsionen (IBEF) und als Experte in den Komitees für bitumenhaltige Bindemittel der europäischen Normungsorganisation CEN.

Seit 2017 ist Francisco Lucas Mitglied des Vorstandes und des Komitees für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (PRC) von Eurobitume. Von April 2021 bis März 2022 war er Vizepräsident des Verbandes.

Als auf Straßenbau spezialisierter Bauingenieur mit Abschluss an der Polytechnischen Universität Madrid ist Francisco Mitbegründer des Welt-Straßentages; er hat ferner einen Master-Abschluss in Management und Verwaltung und ein Management PDD der IES Business School.